Nordisch genießen und feiern nach Art der Wikinger

Ganz in der Nähe der historischen Wikingerstadt Haithabu bei Schleswig tischt euch Inhaber Oliver Firla und sein Team feinheimische Küche im nordisch-urigen Ambiente auf und belebt die Welt der Wikinger auf kulinarisch Art und Weise.

1967 in Magdeburg geboren, absolvierte Oliver Firla seine Ausbildung zum Koch im Magdeburger Ratskeller. Er arbeitete als Koch in Berlin und als Küchenchef in Kleinmachnow bei Potsdam, bis er 1989 über die Prager Botschaft in den Westen flüchtete. Nach verschiedenen Stationen in Küchen zwischen Flensburg und Bayern wurde er 1994 in Schleswig-Holstein sesshaft: In Busdorf bei Schleswig übernahm er die gastronomische Verantwortung für ein Vereinsheim und baute es in den folgenden Jahren zum Restaurant auf.

„Mir ist die Verbindung zu guten regionalen Produkten, die einen kulinarischen Ursprung haben, sehr wichtig. Ich interpretiere die Küche der Wikinger neu und gebe Ihnen eine moderne Note dazu.“

Oliver Firla

Ab dem Jahr 2000 etablierte Oliver Firla die Wikinger-Erlebnis-Gastronomie im ehemaligen Wikingerland an der Schlei: In unmittelbarer Nähe des Wikinger Museums Haithabu und der legendären Verteidigungsanlage Danewerk können in seinem Erlebnisrestaurant „Wikingerschänke“ bis zu 250 Gäste nicht nur am offenen Kaminfeuer auf Wikingerart typisch nordisch tafeln und dabei Original Wikinger-Met aus dem Horn trinken, sondern auch Axtwerfen, Bogenschießen und Strohsack-Boxen.

Den roten Faden im Restaurantkonzept der Wikingerschänke bilden regionale Lebensmittel und gute Qualität. Oliver Firla ist Vorsitzender des Vereins FEINHEIMISCH Genuss aus Schleswig-Holstein e. V., der für frische, qualitativ hochwertige Lebensmittel ohne Zusatzstoffe aus dem echten Norden steht. Das bedeutet auch, dass nur Ware von kleinbäuerlichen Betrieben verarbeitet wird. Vom Gemüse bis zum Käse wird alles im Umkreis von 50 Kilometern eingekauft und es wird gänzlich auf »Convenience«-Produkte, also zum Beispiel Backmischungen oder Fertigsoßen, verzichtet. In der Wikingerschänke wird das Brot frisch gebacken, die Wurst ist nach Eigenrezept selbstgemacht und der Schinken wird vor Ort geräuchert.

Rechts/Unten: Die Wikingerschänke in Busdorf

Uriger Rahmen für jede Feier

In der Wikingerschänke wird geschmaust und gefeiert wie im sagenumwobenen Asgard. Egal, ob Betriebs- oder Vereinsfeier, Hochzeit, Taufe oder Geburtstag: In unseren Hallen wird jedes Fest zum echten Wikinger-Erlebnis.


Kleines Gelage unter Freunden oder üppiges Festmahl mit der ganzen Sippe inklusive Barde, Bogenschießen und Axtwerfen – die Wikingerschänke ist die perfekte Kulisse für nordische Gastmahle jeder Größenordnung. Unsere individuell eingerichteten Räume sind variabel aufteilbar, urgemütlich und bieten Platz für bis zu 250 hungrige und durstige Nordmänner und -frauen – am offenen Feuer der herrschaftlichen Königshalle oder in unserer urigen Wikingergrotte. Natürlich erfüllen wir auch individuelle Wünsche und helfen bei der Organisation, stellen spezielle Menüfolgen zusammen und sorgen für echte Wikinger-Unterhaltung.

Wikingerschänke Borre 04 D © Jonas Lau Markussen

Wikingergrotte

Urgemütlich für echte Nordmänner und -frauen

Ideal für kleine Sippen und gesellige Horden! In trauter Runde, Seit an Seit auf fellbesetzten Stammbänken bei Kerzenlicht, werden hier Köstlichkeiten direkt vom Grill gereicht, während sich die Meute die Kehle mit unserem erquicklichen, hausgemachten Met-Trank befeuchten kann.

80 Quadratmeter . 90 Plätze . Tische und Bänke aus Holzstämmen . Kamin . Innenhof zum Axtwerfen und Bogenschießen . Königsthron . Doppelpranger . Schafsfelle auf jedem Sitzplatz . Kerzenbeleuchtung

Wikingerschänke Borre 04 E © Jonas Lau Markussen

Königshalle

Für große Sippschaften und Stammesfeste

Unvergesslich werden hier Wikinger-Hochzeiten, feucht-fröhliche Junggesellenabschiede oder Firmenfeiern – auch für große Sippen bis zu 120 Personen.

120 Quadratmeter . 70 bis 120 Plätze . Eichentische und Bänke . Kamin . Terrassenzugang . herrschaftliche Königstafel für bis zu 24 Personen . Wikingerschilde und Bienenkörbe als Beleuchtung . Fackeln an den Wänden . Schafsfelle auf jedem Sitzplatz

ODINS HAITHABU – hausgemachte Spezialitäten

Nur einen Spaziergang von der Wikingerschänke entfernt liegt ODINS Haithabu: Gasthaus und Hofladen bieten nordische Frischeküche und regionale Köstlichkeiten zum Mitnehmen oder online-shoppen.

Direkt am Südufer des Ostseefjords Schlei, nur wenige Schritte vom Wikinger Museum, den Wikinger Häusern und dem legendären Verteidigungswall Danewerk, kannst du Haus- und Handgemachtes aus ODINS Küche, Backstube und Räucherkammer einkaufen und zu Hause genießen. Täglich von 07.30 bis 20.00 Uhr gibt es hier backfrische Brote, Brötchen und Kuchen, hausgemachte Wurst, selbst geräucherten Schinken, Käse, Marmeladen, Grillfleisch, Craftmet, Salate und regionale To-go-Gerichte. Wie wäre es mit Sauerfleisch im Glas oder Wikingerpizza? Ebenfalls neu, exklusiv und edel gebrannt: ODINS Viking Gin mit Kräutern der Wikinger – Wacholder, Engelwurz, Blutwurz und Eisenkraut.

Wer das alles lieber vor Ort genießen will, kann auf der windgeschützten Terrasse, im Biergarten oder an der Weinbar direkt an der Schlei schlemmen. Viele Produkte kannst du auch direkt in ODINS Online-Shop kaufen und nach Hause liefern lassen.

ODINS HAITHABU . Haddebyer Chaussee 13 . 24866 Busdorf

Täglich von 07:30 bis 20.00 Uhr, Essen zum Mitnehmen ab 11:30 Uhr
Tel.: +49 (0) 4621 850 500 . E-Mail: ed.ub1638619921ahtia1638619921h-sni1638619921do@of1638619921ni1638619921 . Web: www.odins-haithabu.de

Bündnisse für gutes Essen

Unsere wichtigste Zutat für jede zünftige Wikingermahlzeit: das Wissen um die Herkunft und die Qualität unserer Rohstoffe. Denn unsere regionalen Bündnispartner versorgen uns mit dem Besten, was Scholle und Weiden rund um Haithabu hergeben – vom Fleisch aus artgerechter Haltung bis zu knackfrischen Ackerfrüchten der Saison.

Eine starke Gemeinschaft, auf die man sich verlassen konnte, war für die Wikinger überlebenswichtig. Genau wie für uns: Wir arbeiten eng mit Landwirten und Erzeugern aus Schleswig-Holstein zusammen, auf die wir uns hundertprozentig verlassen können. Damit wissen wir nicht nur ganz genau, wo unsere Zutaten herkommen, wir kennen auch die Menschen, die sie produzieren und wertschätzen die ehrliche Arbeit dahinter.

So landen in unseren Töpfen, auf unseren Grills und auf deinem Teller nur hochwertige und knackfrische, regionale und saisonale Lebensmittel. Die sind noch nicht um die halbe Welt gesegelt, sondern kommen quasi von nebenan: Fleisch vom Rind-, Borsten- und Federvieh, das gesund und auf den umgebenden Ländereien aufgewachsen ist, Käse und Milchprodukte von nahen Meiereien, Honig von hiesigen Imkern und Obst und Gemüse von rechtschaffenen Bauern aus den benachbarten Provinzen.

Genau wie die Wikingerschänke sind übrigens auch die meisten unserer Lieferanten und Partner Mitglied des Vereins FEINHEIMISCH Genuss aus Schleswig-Holstein e. V. Das weit verzweigte Bündnis von Landwirten, Erzeugern und Manufakturen, Küchenmeistern und Förderern engagiert sich für den Einsatz frischer, qualitativ hochwertiger Lebensmittel ohne Zusatzstoffe und für eine regional geprägte Koch- und Esskultur. Als Mitglied bei GREENTABLE. bewußt. regional. nachhaltig. und SLOWFOOD Deutschland möchten wir unser Engagement für „Nachhaltige Gastronomie“ glaubwürdig kommunizieren und engagieren uns bei der STIFTUNG NATURSCHUTZ., um Artenvielfalt und Lebensräume in Schleswig-Holstein zu erhalten.

Ich möchte einen Tafelplatz. SKÅl!

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von Open Table Widget zu laden.

Open Table laden